Lok bleibt im Pokal-Rennen dabei!

1. FC Lok Leipzig - FC Eilenburg 2:0 (2:0)

Der 1. FC Lok gewann bei sonnigem Herbstwetter gegen gut mitspielende Eilenburger am Ende verdient mit 2:0 und steht in der Runde der letzten Acht im Wernesgrüner Landespokal.

Startseite Teams

Der 1. FC Lok gewann bei sonnigem Herbstwetter gegen gut mitspielende Eilenburger am Ende verdient mit 2:0 und steht in der Runde der letzten Acht im Wernesgrüner Landespokal.

Cheftrainer Almedin Civa schickte genau die gleiche Startelf wie vor einer Woche gegen Energie Cottbus ins Rennen. Vor Spielbeginn wurden Zak Paulo Piplcia und Luca Sirch für jeweils 100 Pflichtspiele für den 1. FC Lok geehrt.

Die Gäste von der Mulde übernahmen sofort die Initiative und waren in der Anfangsphase des Spiels das bessere Team. Die Lok-Abwehr hatte die ein oder andere brenzlige Situation zu überstehen. Bibaku in der 11. Minute und Seidel zwei Minuten später konnten aber gute Torchancen nicht nutzen.

In der 27. Minute sahen die über 2.300 Zuschauer dann auch die erste Torchance der Loksche. Der Kopfball von Maximilian Schütt war aber zu unplatziert. Eine Minute später dribbelte sich Osman Atilgan durch den Eilenburger Strafraum. Sein Schuss aus spitzem Winkel prallte vom linken Pfosten zurück in Spielfeld wo Linus Zimmer ohne Probleme zur Führung verwandeln konnte. In der 33. Minute flankte Zak Paulo Piplica halbhoch in den Strafraum. Der Kopfball von Osman Atilgan landete aber genau in den Armen von Keeper Andreas Naumann.

Lok war nun spielbestimmend. In der 34. Minute fand eine Traum-Flanke von Luca Sirch den Weg direkt auf der Brust von Osman Atilgan. Unser Torjäger ließ sich die Chance zum Abschluss nicht entgehen und erhöhte auf 2:0. In nur sechs Minuten sorgen die Blau-Gelben für klare Verhältnisse. Die Gastgeber schwebten nun auf Wolke sieben und gaben weiter Gas. Linus Zimmer ließ zwei Eilenburger aussteigen und drückte mit links ab, aber Naumann verhinderte das 3:0.

Fünf Minuten nach der Pause kombinierte sich Lok traumhaft in den Eilenburger Strafraum, spielte Djamal Ziane frei, doch der scheitert aus zehn Metern an Torhüter Naumann. Lok ließ in der zweiten Halbzeit wenig zu, erst in den Schlussminuten setzten sich die Eilenburger noch einmal in der Lok-Hälfte fest.

Am Ende reicht es für den Titelverteidiger gegen den Regionalligisten FC Eilenburg zum verdienten Einzug in das Viertelfinale. Am nächsten Sonntag geht es nun zum Derby nach Leutzsch. Anstoß im Alfred-Kunze-Sportpark ist 12:30 Uhr.

Tore: 1:0 Zimmer (28.), 2:0 Atilgan (34.)

1. FC Lok Leipzig: Müller - Held, Schütt, Wilton, Zimmer - Sirch, Piplica (85. Adigo), Weigel, Arslan (73. Dombrowa) - Ziane, Atilgan (90. Ballo)

FC Eilenburg: Naumann - Aquilar (61. Vogel), Seidel, Zaruba, Rühlemann - Kretzer (82. Sauer), Rücker, Schlicht (32. Baumann), Luis - Bunge, Bibaku (61. Möbius)

Zuschauer:2.340

Gelb: Wilton, Piplica (beide Lok) - Bibaku, Zaruba, Bunge (alle Eilenburg)

Foto: Familie Bahrdt
 

VERWENDUNG VON COOKIES: Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir nutzen Cookies, um anonymisiert statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktion zu erheben und damit Ihre User-Experience zu verbessern. Bitte stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Notwendige

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig, denn sie ermöglichen zum Beispiel sicherheitsrelevante Funktionalitäten wie z.B. das Speichern der hier getroffenen Einstellungen. (Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung und ggfs. berechtigtes Interesse)

NameCookie Settings
AnbieterEigentümer dieser Website
ZweckSpeichert die Einstellungen des Besucher, die in der Cookie Box ausgewählt wurden.
Datenschutzerklärungauf dieser Website
Cookie Namecookie_settings
Cookie Laufzeit30 Tage

Analyse

Von diesen Cookies profitieren Sie beim Besuch unserer Webseite. Sie erleichtern Ihnen vor allem die Bedienung, zum Beispiel durch personalisierte Inhalte und Angebote. Um unser Angebot für Sie weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren. (Rechtsgrundlage: Einwilligung)

NameGoogle Analytics
AnbieterGoogle LLC
ZweckCookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.
Datenschutzerklärunghttps://policies.google.com/privacy
Cookie Name_ga,_gat,_gid
Cookie Laufzeit2 Jahre

externe Medien

Von diesen Cookies profitieren Sie bei der Verwendung externer Medien wie Youtube oder googleMaps auf unserer Seite. Vorgeschaltete Hinweise beim Aufruf externer Medien werden für Sie deaktiviert. (Rechtsgrundlage: Einwilligung)

EinstellungenAuswahl bestätigennur notwendigeAlle auswählen