TORSPEKTAKEL ZUM VEREINSJUBILÄUM

1. FC Lok Leipzig - Energie Cottbus 2:2 (1:0)

Der 1. FC Lok Leipzig und Energie Cottbus trennen sich in einem mitreisenden Regionalligaspiel Unentschieden. Unsere Lok-Elf zeigte ihre bisher beste Saisonleistung und machte den treuen Fans damit ein schönes Geschenk zum 130-jährigen Vereinsjubiläum.

Startseite Teams

Der 1. FC Lok Leipzig und Energie Cottbus trennen sich in einem mitreisenden Regionalligaspiel Unentschieden. Unsere Lok-Elf zeigte ihre bisher beste Saisonleistung und machte den treuen Fans damit ein schönes Geschenk zum 130-jährigen Vereinsjubiläum.

Bei den Gastgebern gab es im Vergleich zum 1:1 gegen Hansa II zwei Veränderungen. Für Abou Ballo und Ryan Adigo rückten Zak Piplica und Djamal Ziane, der seine Gelbsperre abgesessen hat, in die Anfangsformation.

Die Lok-Mannschaft lief diesmal in einem Sondertrikot in Weiß und Gold auf (im Fanshop erhältlich) und hatte in der 10. Minute auch die erste echte Torchance im Spiel. Osman Atilgan köpft eine schöne Flanke von Luca Sirch direkt in die Arme von Cottbus-Torhüter Alexander Sebald. In der 31. Minute setzt sich Mert Arslan schön im Strafraum durch und Luca Sirch kann am langen Pfosten problemlos zur Führung einschieben. Nur drei Minuten später musste Cottbus-Keeper Sebald einen Schuss von Osman Atilgan in höchster Not über die Latte lenken. Und so ging es mit einer hochverdienten Lok-Führung in die Pause.

In der 48. Pause konnte Sebald einen 30-Meter-Freistoß von Luca Sirch nur prallen lassen, Osman Atilgan erhöhte auf 2:0. Lok war weiter Herr des Geschehens. Das 3:0 lag förmlich in der Luft. Djamal Ziane (58.) und Luca Sirch (62.) hatten die Vorentscheidung auf dem Fuß. Aber auch die Cottbuser hatten nun gute Torchancen. Tim Heike probierte es mit einem direkten Freistoß aus rund 25 Metern, doch Niclas Müller reagierte glänzend und verhinderte den Anschlusstreffer. Nach einer Flanke von Dennis Slamar köpfte Jonas Hildebrandt wenige Minuten später an die Latte.

In der 80. Minute war es aber dann doch passiert. Timmy Thiele zog von der Strafraumgrenze aus dem Stand ab, die Kugel senkte sich über Niclas Müller ins Tor. Energie belagerte nun förmlich das Lok-Tor und wollte unbedingt den Ausgleich. Schon in der Schlussminute wurde ein Schuss von Tim Heike von der Lok-Abwehr geblockt, die Kugel kam somit zu Timmy Thiele, der aus fünf Metern an Müller vorbeischob. Am Ende blieb es bei einer Punkteteilung in einem dramatischen Traditionsduell. 

Tore: 1:0 Sirch (31.), 2:0 Atilgan (48.), 2:1 Thiele (80.), 2:2 Thiele (90.)

1. FC Lok Leipzig: Müller - Held, Schütt, Wilton, Zimmer (90.+2 Ballo) - Piplica, Sirch, Arslan (72. Grym), Weigel - Ziane, Atilgan (77. Dombrowa)
FC Energie Cottbus: Sebald - Milde (70. Prokopenko), Hildebrandt, Campulka, Slamar - Hofmann, Putze (46. Pelivan) - Heike, Oesterhelweg (46. Euschen), Halbauer (70. Ndualu) - Thiele

Zuschauer: 4.207
Gelb: Grym, Müller (Lok) Slamar, Heike, Thiele, Hildebrandt (alle Energie)

Foto: Familie Bahrdt

VERWENDUNG VON COOKIES: Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir nutzen Cookies, um anonymisiert statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktion zu erheben und damit Ihre User-Experience zu verbessern. Bitte stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Notwendige

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig, denn sie ermöglichen zum Beispiel sicherheitsrelevante Funktionalitäten wie z.B. das Speichern der hier getroffenen Einstellungen. (Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung und ggfs. berechtigtes Interesse)

NameCookie Settings
AnbieterEigentümer dieser Website
ZweckSpeichert die Einstellungen des Besucher, die in der Cookie Box ausgewählt wurden.
Datenschutzerklärungauf dieser Website
Cookie Namecookie_settings
Cookie Laufzeit30 Tage

Analyse

Von diesen Cookies profitieren Sie beim Besuch unserer Webseite. Sie erleichtern Ihnen vor allem die Bedienung, zum Beispiel durch personalisierte Inhalte und Angebote. Um unser Angebot für Sie weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren. (Rechtsgrundlage: Einwilligung)

NameGoogle Analytics
AnbieterGoogle LLC
ZweckCookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.
Datenschutzerklärunghttps://policies.google.com/privacy
Cookie Name_ga,_gat,_gid
Cookie Laufzeit2 Jahre

externe Medien

Von diesen Cookies profitieren Sie bei der Verwendung externer Medien wie Youtube oder googleMaps auf unserer Seite. Vorgeschaltete Hinweise beim Aufruf externer Medien werden für Sie deaktiviert. (Rechtsgrundlage: Einwilligung)

EinstellungenAuswahl bestätigennur notwendigeAlle auswählen